Werbig (oben)

Bahnhofsteil des Bahnhofs Werbig in Brandenburg
 
Strecken:
  • Eberswalde - Wriezen - Werbig (oben) [6758]
  • Werbig (oben) - Frankfurt Oder Pbf [6156]
Der eigentliche Bahnhof Werbig besteht aus zwei sich kreuzenden Strecken und einer Verbindungskurve.
Werbig ist ein Ortsteil von Seelow. Zu Werbig gehören auch die Dörfer Altlangsow und Neulangsow.
Nördlich des Bahnhofs liegt der holzfein-Hof der Familie Schauß. Hier werden edle Unikate aus Holz angefertigt. Man kann aber auch Hofprodukte wie z.B. Honig, Schafwolle, Eier und Weihnachtsgänse kaufen.
Im südlich gelegen Neuwerbig kann man weitere Holzprodukte in der Landmanufaktur Werbig kaufen.
 
2019
Während einer Mitfahrt bei der NEB nach Frankfurt (Oder);
umgebauter Haltepunkt Werbig oben;
Rechts des Gleises liegt ist auf dem Damm noch das Planum eines weiteren Gleises zu erkennen.
 
Am Ende des Bahnsteigs steht der Signalhaltmelder, der am Ende einer Zugleitstrecke aufgestellt wird und anzeigt, ob das rückgelegene Hauptsignal sicher die Haltstellung anzeigt.
Die dahinterliegende alte Brücke darf nur noch mit 10 km/h befahren werden.
 
Diese Brücke überspannt die Gleise der Ostbahn. Zwei weitere Brücken in unmittelbarer Nähe wurden während monatelanger Sperrungen bereits erneuert, nur diese leider nicht auch gleich.
 
Die Rückfahrt nach Eberswalde erfolgte dann bei Sonnenschein.
 
 
Obwohl der Zu-/Abgang ungefähr in der Mitte des Bahnsteigs liegt, muss der Triebwagen bis zum Ende des Bahnsteigs fahren, damit der Triebfahrzeugführer dort eine Schließhandlung
vornehmen kann, um in die Zugleitstrecke einfahren zu dürfen.
 
© 27.09.2022