Rostock-Evershagen

Haltepunkt in Rostock
(ehemalige Blockstelle mit Haltepunkt)
 
Strecke: Neustrelitz - Plaaz - Rostock Hbf - Warnemünde
 
Evershagen ist ein Stadtteil im Nordwesten der Hansestadt westlich der Bahnstrecke. Östlich liegt der Stadtteil Schmarl, deren Bewohner auch zu einem großen Teil die Station nutzen.
Bis zur Modernisieung war auch der in Evershagen der Bahnsteig wesentlich länger, denn es musste drei vierteilige Doppelstockeinheiten an den Bahnsteig passen. Das Gebäude der ehemaligen Blockstelle befand sich am Bahnsteigende Richtung Marienehe. Die beiden mechanischen Blocksignale standen in unmittelbarer Nähe.
Als ich 1986/87 auf dem Rostocker Hauptbahnhof gearbeitet habe, wohnte ich in Evershagen im Hochhaus am Fischerdorf. Der Fußweg zum Haltepunkt war von dort aus ziemlich lang. Viele Bewohner dieser Gegend nutzten daher lieber die Buslinie 33, die in Spitzezeiten alle 3 Minuten zum Bahnhof Marienehe fuhr, um dort in die S-Bahn und besonders die Straßenbahn umzusteigen.
 
2011
Blick von der Fußgängerbrücke über den Haltepunkt in Richtung Marienehe, ...
 
... und in Richtung Lütten Klein sowie ...
 
... in Richtung des Stadtteils Evershagen, dessen Weg dorthin sehr grün ist.
 
 
externe Bilder: