Lancken

Bahnhof auf der Insel Rügen
 
Strecke: Stralsund - Sassnitz
 
 
2010
Das Empfangsgebäude wird seit Jahren nur noch vom Fahrdienstleiter genutzt.
Aber das wird vsl. Ende 2021 auch Geschichte sein, wenn die Bahnhöfe Lancken und Sassnitz auch an das ESTW angeschlossen werden sollen.
 
 
 
 
Der Fahrdienstleiter muss auch noch die mechanischen Schranken kurbeln.
 
Etwas höher gelegen steht hinter dem Empfangsgeb&aul;ude dieses sanierte Bahnwohnhaus.
 
Blick in Richtung Sassnitz
 
... und Lietzow
 
2017
 
Am Gebäude wird auch nichts mehr gemacht. Der hölzerne Vorbau hat seit Jahren keine neue Farbe gesehen.
 
 
 
 
 
Das ehemalige Bahnwohnhaus von unten gesehen.
 
BÜ und die Ausfahrsignale D und E in Richtung Sassnitz
 
Einfahrsignal F aus Richtung Sassnitz mit dem nur "Halt erwarten" zeigen könnenden Ausfahrvorsignal
 
und noch einmal von der Rückseite; Ein Stück weiter ist das Einfahrvorsignal Va von Sassnitz zu sehen
 
2020
 
Diese Aufnahmen sind Standbilder aus meinem aufgenommen Video.
 
 
Halt am Bahnsteig 2
 
Ausfahrsignale B und C in Richtung Lietzow
 
ein Stück weiter die Einfahrt in die Anschlussbahn des Kreidewerkes
 
rechts die Anschlussbahn; Das Überwachungssignal ist für den BÜ Klementelvitz (Zufahrt zum Kreidewerk).
 
22.07.2021
 
Die letzten Monate des Bahnhofs Lancken in der jetzigen Form gehen im Dezember zu Ende, dann wird auch dieser Bahnhof umgebaut/modernisiert. Seit 26.07. fahren bereits keine Reisezüge mehr von Lietzow nach Sassnitz, denn der Bahnhof Sassnitz wird seitdem bereits umgebaut.
 
Das Empfangsgebäude befindet sich seit einigen Jahren in Privatbesitz. Leider hat der Eigentümer seitdem fast nichts gemacht und das Haus befindet sich in keinem guten Zustand.
Besonders das Dach ist undicht.
 
 
Einfahrsignal aus Richtung Richtung Mukran-Borchtitz mit dem nicht mehr stellbaren Ausfahrvorsignal (Durchfahrten sind seit mehreren Jahren technisch nicht mehr zugelassen/möglich)
 
Blick aus Richtung Mukran auf die Weichen 11 (vom Anschluss Kreidewerk) und 1;
Gleich dahinter stehen die Ausfahrsignale der Gegenwichtung.
 
Blick auf die beiden Bahnsteige;
Seit Dezember 2020 fanden schon einige vorbereitende Bauarbeiten statt, so wie die neu eingebauten Kabelkanäle.
 
Blick auf die Ausfahrt nach Sassnitz mit den Ausfahrsignalen D und E, den mechanischen Schranken und im Vordergrund auf ein Fundament eines künftigen Signals (vermutlich für ein
Sperr- oder Zwischensignal)
 
gezoomter Blick in Richtung Sassnitz mit Weiche 4, einem Überweg für Fußgänger, dem Signal Ra 10 und den Vorsignalbaken des Einfahrvorsignals Va Bf Sassnitz
 
Blicke in die umgekehrte Richtung
 
 
Rechts hinter der Gleissperre beginnt die Anschlussbahn des Kreidewerkes.
 
Grenze der Anschlussbahn in Richtung Bahnhof;
Auch steht schon das Fundament für das neue Sperrsignal.
 
Verzweigung der beiden Anschlussbahngleise
 
Blick in die Anschlussbahn, die noch zwei bis dreimal pro Woche bedient wird.
 
Blick auf das sehr gut gepflegte mechanische Stellwerk
 
... und den schematischen Lageplan.
 
 
externe Bilder: