Guest

ehemaliger Betriebsbahnhof in Vorpommern
 
Strecke: Angermünde - Pasewalk - Stralsund
 
Die Geschichte des kleinen Dorfes südöstlich von Greifswald ist nicht ganz eindeutig: Verschiedene Unterlagen sprechen von 1249 und 1349 als erste Erwähnung. Das Gut Guest bestand bis 1945, danach war es bis ca. 1948/49 ein Pferdelazarett der Sowjetarmee. Das Gutshaus wurde für Wohnungen umgebaut und der Speicher zum Kindergarten.
Der ehemalige Betriebsbahnhof bestand nur während der Eingleisigkeit der Strecke ab 1947/48 bis zum Wiederaufbau des zweiten Streckengleises Ende der 1970er Jahre. Er lag ungefähr 1,5 km südlich der 1969 errichteten Abzweigstelle Schönwalde.
Im Jahr 2001 wurde die Kuppelstelle Guest durch einen Autotransformator ersetzt. Somit war die Strecke Prenzlau - Stralsund die erste Bahnstrecke in Deutschland, die mit einem Autotransformatorsystem betrieben wird.
 
2010
BÜ Guest mit dem vermutlich ehemaligen Dienstgebäude. Daneben der Autotransformator.