Epe (Westf)

Bahnhof in Nordrhein-Westfalen
 
Strecke: Dortmund - Coesfeld - Gronau (Westf) [2100]
 
Epe ist seit 1975 ein Stadtteil südlich von Gronau.
 
Anlässlich der bevorstehenden Betriebsaufnahme auf der Westmünsterland-Bahn im Dezember 2004 durch der Prignitzer Eisenbahn wurde zuvor eine Streckenbefahrung mit einem Triebwagen der BR 643 der PEG und Vertretern von DB Netz und der Aufgabenträger von Dortmund nach Gronau und zurück durchgeführt. Leider konnten wir wegen des Halbstundentaktes nicht mit dem eigenen Fahrzeug nach Enschede fahren und mussten einen Zug der Bahn aus Münster als Fahrgäste nutzen.
 
Bei der Eisenbahn gibt es eine Richtlinie (Vorschrift) für die Abkürzungen aller Betriebsstellen. Der erste Buchstabe steht dabei für die ehemalige Riechsbahn- bzw. Bundesbahndirektion. Dann folgt die eigentliche Abkürzung. Im Fall des Bahnhofs Epe ist die Abkürzung länger als der Betriebsstellenname: EEPE - ein Kuriosum sozusagen.
 
2004
Durchfahrt