Beeskow

Bahnhof in Brandenburg
 
Strecken:
  • Grunow (Niederlausitz) - Beeskow - Königs Wusterhausen
  • Fürstenwalde - Bad Saarow- Beeskow
  • Falkenberg (Elster) - Uckro - Lübben - Beeskow
 
Die Kreisstadt Beeskow, das "Tor zur Niederlausitz", liegt am Ostrand der Beeskower Platte an der Spree, südöstlich von Berlin und südwestlich von Frankfurt (Oder). Rund um die Stadt erstrecken sich große Wald- und Wiesengebiete mit vielen kleineren und größeren Seen.
Der einstige Knotenbahnhof ist heute nur noch ein Durchgangsbahnhof. Jedoch gibt es noch einige Anschlüsse für den Güterverkehr (z.B. der Hafen, ein Hersteller von Holzwerkstoffprodukten und zu Raiffeisen, in dem die NEB-Triebwagen abgestellt werden.)
Einst gab es drei separate Bahnhöfe eng beieinander liegend: den heute noch genutzten Bahnhof der ehem. Preußischen Staatsbahn, gegenüber den Bahnhof der Kleinbahn Fürstenwalde - Beeskow und den Bahnhof der Niederlausitzer Eisenbahn (NLE) südwestlich des heutigen Bahnhofs. Alle drei Empfangsgebäude sind heute noch vorhanden. 1994 wurde der Zugverkehr auf der Kreisbahn zwischen Bad Saarow und Beeskow wegen Baufälligkeit eingestellt, 1998 der Zugverkehr auf der NLE.
Ca. 2000 wurde der Bahnhof umgebaut. 2020 wurde noch einmal umgebaut und die mechanische Sicherungstechnik beider Stellwerke durch ein elektronisches Stellwerk ersetzt.
 
2003
Empfangsgebäude der ehem. Preußischen Staatsbahn
 
Nach dem Umbau liegen die Bahnsteige hintereinander;
Links im Bild ist das Empfangsgebäude der Kreisbahn mit dem neuen Bahnsteig zu sehen, der nie in Betrieb ging.
Wenn er in Betrieb gegangen wäre, hätten die Reisenden einen sehr langen Weg zum Umsteigen gehabt - eine völlig absurde Planung, nachdem der einstige Fußgängertunnel verfüt wurde!
Ganz rechts im Bild ist noch die Ecke des Befehlsstellwerks erkennbar.
 
 
links noch einmal der neue/sinnlose Bahnsteig der Kreisbahn
 
Zugkreuzung
 
 
Blick vom Wärterstellwerk W1 in Richtung KW
 
Anschluss zu Raiffeisen und die Ladegleise
 
2019
 
Zugkreuzung in Beeskow; Blick in Richtung Grunow
 
Zgkreuzung in Beeskow; Als erster Zug fährt der Zug aus Richtung Frankfurt (Oder) ein und wartet auf den Gegenzug, der auf dem gleichen Gleis ankommt. Beide Züge stehen sich dann gegenüber.
Im Hintergrund nähert sich bereits der Gegenzug.
 
 
externer Lageplan 1982:
 
 
externe Bilder: