Altefähr

Bahnhof auf der Insel Rügen
 
Strecke: Stralsund - Sassnitz
 
Altefähr liegt im Westen der Insel Rügen gegenüber der Hansestadt Stralsund und ist somit das erste Dorf auf der Insel. Vor dem Bau des Rügendamms in den 1930er Jahren war Altefähr nur mit der Fähre zu erreichen. Mit das Schönste ist der tolle Blick auf die Hansestadt, besonders bei Sonnenuntergang.
Vor dem Bau des Rügendamms lag der Bahnhof ca. 150 m weiter westlich am ehem. Fähranleger.
 
2010
Empfangs- und Dienstgebäude von der Straße aus gesehen
 
Blick in Richtung Festland
die überdachte, am östlichen und nördlichen Ende offene Wartehalle; das Stationsgebäude aus Backstein
 
das Stationsgebäude;
links die Diensträume des Fahrdienstleiters ESTW Altefähr (steuert den Abschnitt Altefähr - Bergen), rechts geht es ins Treppenhaus
 
Blick in Richtung Bergen, der Bahnhof besitzt nur noch drei Gleise.
 
Rechts neben Gleis 1 gab es vor der Umrüstung auf ESTW das Gleis 3 und Nebengleise, dahinter war der Schmalspurteil des Bahnhofs.
 
Gleisüberführungen am Stationsgebäude, welches dazwischen liegt
 
ehemaliger Güterboden, heute (2021) in Privatbesitz
 
das inzwischen letzte noch verbliebene Stationsgebäude des alten Bahnhofs Altefähr
 
ehem. Gebäude des alten Bahnhofs vor dem Bau des Rügendamms
 
inzwischen leider abgerissen
 
 
 
 
die Rügenbrücke - ein echter Hingucker
Sie sollte dafür sorgen, dass sich die Autokarawanen nicht mehr stauen. Das hat aber leider nicht geklappt.
Logisch, wenn man 4 Fahrspuren auf 3 verengt. Statt der dreispurigen Brücke mit "intelligentem" Verkehrsleitsystem von Siemens hätte man lieber eine viersprige Brücke bauen sollen.
Das wäre garantiert nicht teurer geworden - im Gegenteil.
 
externe Bilder: