Abzweig Schönwalde

Abzweigstelle in Vorpommern
 
Strecken:
  • Angermünde - Stralsund
  • Greifswald - Lubmin
Die Abzweigstelle gibt es nur auf dem Gegengleis von Greifswald in Richtung Züssow und liegt südlich der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in Klein Schönwalde am Ende der Gartenstraße.
Die abzweigende Strecke zum ehem. Kernkraftwerk Lubmin gehört den Energiewerken Nord (EWN). Überwiegend verkehren Güterzüge zur von der Strecke abzweigenden Ausweichanschlussstelle Vierow Hafen.
 
2010
Das ehem. Stellwerk ist heute (2021) mit Graffiti beschmiert und verfällt es zunehmend, obwohl es inzwischen gesichert wurde.
Leider ist es mit einem Fahrzeug nicht direkt erreichbar. Es führt kein Weg an das Stellwerk heran.
Früher gab es dafür einen Dienstübergang.
 
links vom Gegengleis abzweigend die Strecke nach Lubmin, geradeaus zweigleisig nach Züssow
 
zunehmend verfallendes ehem. Wohnhaus gegenüber des Stellwerks
 
Blick aus Richtung Greifswald auf die Abzweigstelle
 
externe Bilder: